Pro Tools
•Register a festival or a film
Submit film to festivals Promote for free or with Promo Packages

FILMFESTIVALS | 24/7 world wide coverage

Welcome !

Enjoy the best of both worlds: Portal for Film & Festival News, exploring the best of the festivals community.  

An adventure exploring, from dreams to reality, the emerging talents in our community.

Launched in 1995, relentlessly connecting films to festivals, reporting and promoting festivals worldwide.

A brand new website will soon be available. Covid-19 is not helping, stay safe meanwhile.

For collaboration, editorial contributions, or publicity, please send us an email here

User login

|FRENCH VERSION|

RSS Feeds 

Martin Scorsese Masterclass in Cannes

 

 

Best Trailers for August 2020

 

 

Roadside Dokumentarfilm


 

Daniel Burkholz is an award winning filmmaker, producer and lawyer. He worked as editor of a scientific magazine. Later, he worked as leading officer in the fields of environment protection and education. After an intermezzo as divemaster, he studied the nomad's culture of the Sinai, the Great Thar desert, and the Aborigine's culture in Queensland. In 2005, Daniel Burkholz founded Roadside Dokumentarfilm. The United Nations and human rights organizations in many countries use Roadside docs for their work. More over, the films have been officially selected for more than 100 film festivals, fests and film series around the world.  


Der preisgekrönte Filmemacher, Produzent und Rechtsassessor Daniel Burkholz war langjährig im Umweltschutz- und Bildungsbereich und auch als Rechtsanwalt tätig. Nach einem Intermezzo als Divemaster studierte er die Kultur der Nomaden des Sinai, der Großen Thar Wüste und der Aborigines in Queensland. Daniel Burkholz gründete 2005 seine Firma Roadside Dokumentarfilm. Die Vereinten Nationen und Menschenrechtsorganisationen in vielen Ländern nutzen die Roadside-Filme für ihre Arbeit. Die Filme wurden bereits für über 100 Filmfestivals, Filmfeste und Filmreihen in aller Welt augewählt.  


feed

Verboten-Verfolgt-Vergessen. Kalter Krieg in Deutschland

Bereits kurz nach Ende des 2. Weltkrieges begann der Kalte Krieg. Vor diesem Hintergrund plante die Bundesregierung unter Kanzler Adenauer schon 1949 die Wiedereinführung einer Armee. Gegen dieses Vorhaben gab es in der Bevölkerung große Proteste. Die Adenauer-Regierung reagierte schnell. Innerhalb weniger Wochen wurde ein politisches Strafrecht eingeführt, das seine Wurzeln im Strafrecht der Nazizeit hatte. Alle Bürger, die gegen die Wiederbewaffnung oder für die Wiedervereinigung waren, galten nun als Staatsfeinde. Über 200.000 Menschen wurden politisch verfolgt - häufig von Polizisten, Staatsanwälten oder Richtern, die schon in der Nazizeit in Amt und Würden waren. Etwa 10.000 Menschen wurden zu Gefängnisstrafen verurteilt und vielen wurde die Existenz zerstört. Auf diese Weise wurde schon in den Anfangsjahren der Bundesrepublik Deutschland eine große außerparlamentarische Bewegung zerschlagen. Eine politische Weichenstellung, die die gesellschaftlichen Verhältnisse bis heute belastet.

"Über dieses Kapitel deutscher Geschichte wurde bislang weitgehend der Mantel
des Schweigens ausgebreitet." Peter Kleinert, Neue Rheinische Zeitung

"Die Stärke des Films liegt darin, dass er auf jede Heroisierung verzichtet und aufzeigt,
wie sich die Verfolgung auch auf das Umfeld der Betroffenen auswirkte."
Peter Nowak, der Freitag

"Der Film macht die Gründungsgewalt der BRD mit Originalaufnahmen anschaulich."
Matthias Reichelt, Junge Welt

"Burkholz´ Film ist nicht larmoyant, sondern überzeugt durch die klare, knappe Analyse
der Schicksale." Harald Hilpert, Braunschweiger Zeitung

"Dass das Bundesjustizministerium dem Regisseur des Films kein Interview geben wollte, dürfte wenig erstaunlich sein." Thomas Blum, Neues Deutschland

0
Your rating: None

User images

About Roadside Dokumentarfilm

Roadside Dokumentarfilm Daniel Burkholz
(Roadside Dokumentarfilm)

Roadside Dokumentarfilm - Courageous Docs

Roadside Dokumentarfilm, founden 2005 by Daniel Burkholz, is an independent film production company, based in Cologne and Bochum/ Germany. We focus on social, political or cultural subjects that are often not in the center of the public interest. The engagement for human and civil rights is our concern. Filmmaking is for us a means to take a standpoint; info@roadside-dokumentarfilm.de

Roadside Dokumentarfilm, gegründet 2005 von Daniel Burkholz, ist eine unabhängige Filmproduktionsfirma mit Sitz in Köln und Bochum. In unseren Filmen setzen wir soziale, politische oder kulturelle Themen ins Bild, die oft nicht im Zentrum des öffentlichen Interesses liegen. Der Einsatz für Menschen- und Bürgerrechte ist uns wichtig und das Filmemachen ist für uns ein Mittel, um Position zu beziehen; info@roadside-dokumentarfilm.de


Cologne / Bochum

Germany



View my profile
Send me a message
gersbach.net